Emblem zu 30 Jahre Ivaris

Informatik.inspiriert

OdAOrg

Als online-basiertes Informationssystem steht OdAOrg im Zentrum für alle an der Bildung beteiligten
Personengruppen. Kursteilnehmende, betriebliche Bildungsverantwortliche, Praktikumsbetriebe,
kantonale Stellen, Dozierende und die Administration der Bildungsinstitution erhalten die
für sie relevanten Informationen jederzeit transparent und übersichtlich.

Die Software umfasst im Wesentlichen folgende Funktionen:

  • Datenpflege von Personen mit allen Beziehungen zu Unternehmen und Personen (mit umfangreichen History Funktionen)
  • Verwaltung Ausbildungsnetzwerk
  • Login für Ausbildungsbetriebe mit Bearbeitungsmöglichkeit ihrer Daten
  • Login für Lernende mit Bearbeitungsmöglichkeit ihrer Daten
  • Login für Dozierende mit Bearbeitungsmöglichkeit ihrer Daten, der Engagements und den Verfügbarkeiten
  • Raumverwaltung
  • Dozentenverwaltung
  • Pflege Kursspezifikationen
  • Pflege Raumeigenschaften
  • Lagerverwaltung (Verbrauchs- und Leihmaterial)
  • Verwaltung Berufsschuldaten und -klassen
  • üK Kursplanung (Lernende, Dozierende, Räume)
  • HF Kursplanung (Studierende, Dozierende, Räume)
  • Kursplanung Erwachsenenbildung (Teilnehmende, Dozierende, Räume)
  • ÜK Vorbereitung: Aufgebot (auch online), Rechnungslauf, Kursvorbereitung
  • ÜK Nachbereitung (Evaluation)
  • Kursverwaltung (Kursprogramm festlegen, Webanmeldung, Einladungen, Anmeldungsverarbeitung, Administration)
  • Dozentenfunktionen (TN beurteilen, Absenzen, Abwesenheiten, Kurstermine bestätigen, Abrechnungen einsehen)
  • Fakturierung Raumvermietung, ÜK, Kurse
  • Schnittstelle zu den Kantons- und Schuldaten (Kompass und Escada)
  • Schnittstelle zu PkOrg
  • Schnittstelle zu Abacus, Sage50
  • Weitere Funktionalitäten (Kursplan, Informations-Monitore bestücken, Dokumentverwaltung, Datenbereinigung)
  • Bildungsplanung (ePak-Gesundheit und ePak-Soziales)

Aktuelle Referenzen


Die Software ist modular aufgebaut und kann einfach auf andere Organisationen angepasst werden. Interessiert?

Jean-Pierre Kousz gibt Ihnen gerne weitere Informationen!